Heute besuchen wir alle Familien in der Stadt Craiova

Eine Frau hat uns schon an der Straßenkreuzung sehnlichst erwartet, um uns den Weg zu ihrem Haus zu zeigen. Sie hat 3 Kinder. Der Eingangshof war recht gut gepflegt mit einem Wasserbrunnen, also gab es im Haus kein fliessendes Wasser. Die Frau selbst war auch sauber angezogen und die Haare gekämmt.

Alleinerziehende Mutter mit 5 Kinder. Die Mutter war nicht zu Hause und die 3 größeren Kinder arbeiteten am Stadtrand auf dem Feld. Die Stadtwohnung hatte 3 kleine Zimmer, eine Küche wo sich auch noch eine Dusche befand.

Als nächstes gehen wir in eine Einzimmerwohnung, in welcher eine Familie mit 7 Kinder ihr Zuhause haben. Der Vater arbeitet in der Armee. Ein Mädchen trainiert in der obersten Liga einer Kampfsportart und ist aus diesem Grunde viel außer Haus.

Am nächsten Ort treffen wir eine Familie mit 3 Kinder an, die in einer 1 1/2 Zimmerwohnung wohnt. Die Küche ist im Hof unter der Terrasse von der Wohnung im ersten Stock. Daneben eine kleine Matratze für die Kinder, damit sie sich zwischendurch hinlegen können. 

Am Stadtrand an einem großen Weiher treffen wir auf eine ältere, alleinstehende Frau mit vielen Katzen, Hunden und Geissen. Die Hütte war aus Blech, im Sommer recht heiß und im Winter saukalt. An diesem Weiher hat sie noch die Möglichkeit zu fischen und Muscheln zu sammeln.

In solch einer grossen Stadt zu leben ist für mittellose Menschen erst recht schwierig. Der Platz sehr eng und schlechte sanitäre Einrichtungen. Möglichkeiten um etwas anzupflanzen haben sie auch nicht, Heizung im Winter fällt oft auch weg.

Euer Team rot